Erste mit Punktgewinn gegen den Primus

Bei stürmischen Verhältnissen stand unsere FVgg am heutigen Sonntag dem Klassenprimus FC 08 Neureut vor heimischem Publikum gegenüber. In der ersten Hälfte konnte unsere Mannschaft das Spielgeschehen mit längeren Ballbesitzphasen weitestgehend bestimmen. Die von Erfolg gekrönten Aktionen lagen dennoch auf der Seite der Gäste. In der 21. Minute konnte Glutsch den ersten Treffer erzielen, fraglich bleibt dabei, ob das zuvor begangene Foul an unserem Kapitän Manuel Eifler nicht hätte geahndet werden müssen. Kurz vor der Pause konnte Glutsch per Kopf zum 2:0 erhöhen, ein Treffer zum denkbar unglücklichen Zeitpunkt.

Herauszuheben ist die Moral, die an diesem Spieltag bewiesen wurde. Zur Pause lag man gegen den Tabellenführer mit zwei Toren im Hintertreffen, doch dies ließ die Mannschaft unbeeindruckt!

Auch nach der Pause legte die Mannschaft eine gute Spielkontrolle an den Tag, und so konnte David Kunzmann unser Team in der 62. Minute mit einem sehenswerten Pfosten-Tor aus spitzem Winkel mit dem wohlverdienten Anschlusstreffer belohnen. Zehn Minuten später konnte Dominik Seidel schön freigespielt werden und den Spielstand zum 2:2 ausgleichen. Selbiger hätte die Aufholjagd mit der letzten Spielaktion krönen können. Nach Freilauf prallt sein Schuss vom Innenpfosten ab, rollt quer an der Torlinie entlang und überquert das Tor-Aus. Ein wenig Pech für unseren talentierten Stürmer!

So bleibt es bei einem Unentschieden gegen den Tabellenführer und einer guten Leistung unserer Truppe. Daran möchte man nächste Woche anknüpfen: Auswärts geht es dann gegen den ASV Hagsfeld. Klasse Jungs, macht weiter so!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*