Erste schlägt Tabellenzweiten

Bereits am Freitagabend ging es für unsere erste Mannschaft zum Auswärtsspiel zum FC Germania Neureut. Beim Tabellenvize wurde man auf vortrefflichem Rasen empfangen, die Anlage der Germania befindet sich in einer tollen Verfassung. Dementsprechend ansehnlichen Fußball bekam man zu sehen: Ein aufregendes hin-und-her beider Mannschaften war geboten, dies war in gewisser Weise den Verhältnissen geschuldet, gleichsam allerdings der Tatsache, dass keines der beiden Teams eine wirkliche Kompaktheit in der Defensive herstellen konnte. Oft konnten auf beiden Seiten 5-gegen-5-Situationen hergestellt und so gute Torchancen herausgespielt werden. Unser Keeper André Striethorst zeigte am Freitag eine außerordentlich gute Leistung und bewahrte unser Team mehrere Male mit tollen Paraden vor Gegentoren.

In einer gleichwertigen Partie ist es dann Daniel Wörner, der den Startschuss setzt: Schon in der 4. Minute, nach schönem Eckball von Pascal Worg und schulmäßigem Kopfball unseres Kapitäns Manuel Eifler an die Latte, kann Daniel Wörner die Hacke im Strafraumgetümmel an den Ball bekommen und zur Führung treffen. Direkt im Anschluss allerdings der Ausgleich: nur eine Minute später gleicht Kokott durch einen Konter aus. Zu nennen ist auch der als Stürmer agierende Maras, der durch seine körperliche Präsenz und seine Kopfballstärke aufzufallen vermochte.

Die unterhaltsame Partie hielt Chancen auf beiden Seiten bereit. Wiederum vier Minuten nach Anpfiff, diesmal zu Hälfte zwei, ist es erneut Daniel Wörner, der den Ball nach schön herausgespieltem Angriff unseres Teams nach Quervorlage nur noch einzuschieben braucht. Unser Team kann sich in Folge noch weitere Großchancen herausspielen. Auch die Hausherren kamen immer wieder gefährlich vor unser Tor, am Ende konnte aber keines der beiden Teams einen weiteren Treffer markieren. So bleibt es bei einer sehr guten und kämpferisch hervorragenden Leistung unserer Mannschaft und einem Sieg gegen den Tabellenvize.

Zweite mit Sieg zur Meisterschaft

Am letzten Sonntag traf unsere Zweite Mannschaft auf die Reserve des FC Germania Neureut. Bei einem Sieg gegen den Drittplatzierten der Kreisklasse B3 wartete eine Meisterschaftsfeier auf unser Team, welches dann uneinholbar an der Tabellenspitze stehen würde. Die Partie begann gleich mit leichten Vorteilen für unsere Mannschaft, mit längeren Ballbesitzphasen und Versuchen, Torchancen zu kreieren. Dies gelang zu Beginn nicht immer, doch die ein oder andere gute Chance konnte herausgespielt werden. Abschlüsse von Toni Petricevic, Fitim Arifi oder auch Tomek Rutkowski konnten allerdings entweder geblockt oder vom Torhüter pariert werden. Die Gegner setzten ein bis zwei Konter entgegen, allerdings stellten diese keine große Gefahr für das Tor unseres Keepers Thomas Wagner dar, da die Konter oftmals lediglich mit drei Spielern gefahren wurden. Nach einem Foul im Strafraum entscheidet der Schiedsrichter in der 31. Minute auf Elfmeter, Marvin Merz kann diesen eiskalt zur Führung verwandeln.

Nach dem Wechsel spielt unser Team den besseren Fußball und besitzt die größeren Spielanteile. In der 63. Minute bekommt Pascal Holzinger einen Ball 18 Meter vor dem Tor vorgelegt, woraufhin er diesen mit einem satten Schuss erst an die Latte und anschließend ins Tor zum 0:2 befördern kann. In der 80. Minute setzt Samuel Fritscher den Schlusspunkt, als Dominik Dittes einen Vorstoß wagt und den Ball auf Höhe des Fünfmeterraumes quer legt. Der Torschütze braucht in Folge nur noch einzuschieben.

Alles in allem eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft, welche im Anschluss ihren Meistertitel gebührend feiern durfte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*