Abschlussturnier der D-Junioren

Am Pfingst-Wochenende vom 7. bis 9. Juni begab sich ein Tross bestehend aus zwölf Spielern und dem Trainerstab auf die Abschlussfahrt – und gleichzeitig zum internationalen Fußballturnier – nach Weinheim/Viernheim. Am Zielort angekommen, bezog man zunächst seine Übernachtungsstätte in einer Turnhalle, die man sich mit sieben weiteren Mannschaften aus u.a. den Niederlanden und Tschechien teilen durfte. Am nächsten Tag stand der erste Spieltag an, bei dem in zwei Vierergruppen um den Einzug in die Finalrunde am Abschussspieltag gespielt wurde. Unser Team traf dabei auf den TuS Hornau, die TSG Weinheim 1 und Viernheim 2.

previous arrow
next arrow
Slider

Aufgrund von Faktoren wie vor allem der überaus späten Nachtruhe (siehe oben) war es dann leider keine gelungene Vorstellung und das Team tat sich in seinen drei Gruppenspielen doch sehr schwer. Am Ende der Vorrunde stand folglich nur ein Sieg und zwei Niederlagen. Somit spielte man am Folgetag die Plätze fünf bis acht aus, bei denen man dann etwas erfolgreicher war und abschließend einen sechsten Platz in einem sehr starken Mannschaftsfeld  erreichte.

Bei allem sportlichen Ehrgeiz stand jedoch immer der Gemeinschaftssinn im Vordergrund und für alle Beteiligten war es ein Riesenerlebnis. Gerade die abendlichen Stunden in der Sporthalle, die (natürlich) zum Fußballspielen mit Jugendlichen verschiedener Nationalitäten und Altersgruppen genutzt wurden, waren eine tolle Erfahrung mit ganz viel Spaß.

Aus guter Tradition kam das Team aber selbstverständlich nicht ohne etwas Zählbares nach Hause und durfte sich zumindest über den Gewinn des Fairnesspokals freuen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*