Heimsieg gegen Auerbach: Oben dabei!

Trainer Manuel Eifler liess im Heimspiel gegen Auerbach die selbe Elf starten, die letzte Woche Stupferich besiegte. Dass Auerbach ein unangenehmer Gegner sein kann, wussten wir noch aus der letzten Saison, als beide Spiele verloren gingen.

Von Anfang an machten wir Druck. Glasklare Torchancen durch Wörner, Petricevic und Seidel wurden herausgespielt und leider nicht genutzt. Der bis dahin schwache Gast kam dann selbst zu Chancen und hatte Pech mit einem Lattentreffer. In der Halbzeit wurde nochmals darauf hingewiesen, dass die drei Punkte der Vorwoche nichts Wert sind, wenn wir nun nicht nachlegen. Eifler wechselte mit Worg und Brenner frische Leute ein. Darauf gelang nach Vorlage von Pascal Worg Dominik Huber das verdiente 1 zu 0. Auerbach versuchte nun mehr, wir hatten Konterchancen. In der 80. Minute verwertete Goalgetter Pascal Worg die unfreiwillige Vorlage von Toni Petricevic zum 2 zu 0.

Nun sind wir punktgleich mit Tabellenführer Knielingen auf Platz 3. Die Richting stimmt. Am Samstag um 14:30 Uhr reisen wir zu den wiedererstarkten Wettersbachern: auch dort wollen wir etwas mitnehmen… 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*