Bericht über die Hinrunde der Aktivität

Zweite Mannschaft:

Nach dem grandiosen und souveränen Aufstieg in die A-Klasse wollte unsere zweite Mannschaft schnell zeigen, dass sie auch in der A-Klasse mithalten kann. Dies gelang auch relativ schnell und die Hornung-Elf befand sich im Mittelfeld.

Aber aufgrund von enormen Verletzungspech aber auch mangelnder Trainingsbeteiligung kam der Motor der Elf ins Stottern. Sie belegt aber aktuell keinen Abstiegsplatz und wir sind zuversichtlich, dass dies auch bis Rundenende so sein wird.

Zudem sind fast alle Verletzten zum Start der Rückrunde wieder an Bord, so dass man doch zuversichtlich in die Rückrunde schauen kann.

Erste Mannschaft:

Für unsere erste Mannschaft gab es klare Vorgaben. Nachdem die Mannschaft in der Rückrunde der Saison 2018/19 stärkstes Team der Liga war und zudem noch verstärkt wurde, wollten wir in diesem Jahr vorne angreifen. Dies war natürlich auch für das neue Trainergespann Manuel Eifler und Bastian Reiners nicht ganz einfach, da a) die Erwartungshaltung im Verein und Umfeld groß war und b) sie gleichzeitig sich im Trainergeschäft zurechtfinden mussten.

Betrachtet man den aktuellen Tabellenplatz acht, dann ist dies unbefriedigend. Was für ein Potenzial in der Mannschaft steckt, hat der tolle 3:1-Auswärtssieg beim Mitfavoriten SG Stupferich gezeigt. Leider hat die Mannschaft aber zu oft Schwankungen im Spiel, und leichtfertigwurden Punkte abgegeben, denen man nun nachtrauert.

Das Positive ist aber auch, dass wir nur sechs Punkte hinter Tabellenführer Knielingen und nur drei Punkte hinter dem zweiten Platz liegen. Das vorrangige Ziel für die Trainer und vor allem die Spieler ist es nun, das vorhandene Potenzial dauerhaft abzurufen. Sollte dies in den verbleibenden 14 Spielen gelingen, dann werden wir sicherlich im Aufstiegsrennen weiterhin dabei sein.

Viele Ausrutscher und Leistungsschwankungen nach unten dürfen wir uns aber nicht mehr erlauben, da sonst sicherlich andere Mannschaften im Kampf um den Aufstieg in die Landesliga die Nase vorn haben werden. Für die Rückrunde haben wir uns aktuell mit Marvin Schaum (Offensivspieler) vom SV Sasbach verstärkt.

Start in die Rückrunde

Am 20.01.2020 starten unsere beiden Mannschaften wieder mit dem Trainingsbetrieb. In den sechs Wochen Vorbereitung sollen die Grundlagen geschaffen werden, damit beide Mannschaften Ihre Ziele erreichen. 

Nachdem der Trainer der zweiten Mannschaft, Marc Hornung, uns in der Winterpause verlassen hat, wird unser Spielausschussmitglied Björn Knoll die zweite Mannschaft in der Rückrunde als Verantwortlicher übernehmen. Wir danken Björn für die Bereitschaft und wünschen der Mannschaft und ihm maximalen Erfolg.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*