Zweite holt den zweiten Sieg in Folge

Nach dem Auswärtserfolg in Beiertheim gelingt der Mannschaft ein hart umkämpfter 1-zu-0-Arbeitssieg gegen den FV Ettlingenweier 3. Sie rückt somit auf Tabellenplatz sieben vor.

Gegen eine körperlich sehr robuste Mannschaft fand man schwer ins Spiel und konnte spielerisch leider nicht an die Leistung der Vorwochen anschließen. Allerdings blieb man im Abwehrverbund fehlerfrei und ließ wenige Chancen zu. Nach einem Abnutzungskampf in den ersten 45 Minuten und ohne nennenswerte Torraumszenen ging es torlos in die Pause.

Der Gast aus Ettlingenweier war über die gesamte Spieldauer darauf aus, Spielunterbrechungen herbei zu führen und somit den Spielfluss zu stören. Dies gelang auch zu großen Teilen, da sich unsere Mannschaft auf diese Spielchen einzulassen schien.

Nach 55 Minuten zeigte der Schiri nach einem Handspiel auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter konnte Marvin Merz im zweiten Anlauf sicher verwandeln. Im Anschluss quittierte der Gast förmlich das Spielen, der Mannschaft gelang es nun aber besser, sich von der Hektik des Gegners nicht anstecken zu lassen, sie verteidigte den Ein-Tore-Vorsprung bis zum Schluss.

Am kommenden Sonntag gastiert man um 13.00 Uhr beim SSV Ettlingen II (12. Platz) und will dort die Siegesserie weiter ausbauen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*