Tiefbrunnen musste saniert werden

Gegen Ende der letztjährigen Bewässerungssaison fiel unserem technischen Ausschuss auf, dass der Tiefbrunnen nicht mehr genügend Wasser lieferte, um die Bewässerungsanlage optimal zu versorgen.

Die Analyse eines professionellen Brunnenbauers machte klar, dass eine umfassende Sanierung durchgeführt werden muss. Unter anderem war der Zulauf war nach sehr langer Betriebszeit völlig verkrustet und musste ausgetauscht werden.

Nach der Sanierung, für die eine vierstellige Summe fällig wurde, läuft der Brunnen wieder normal und die Bewässerungsanlage kann in der kommenden Vegetationsphase voll zum Einsatz kommen. Vielen Dank an den Technischen Ausschuss unter Leitung von Achim Zaiser für die Koordination der Sanierung.

Inkrustiertes Rohr

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*