Zweite unterliegt in Ittersbach im Kreispokal

Leider erwischte unsere Mannschaft einen denkbar schlechten Start, denn in der 7. Spielminute ging der Gastgeber nach einem Missverständnis zwischen Torhüter Thomas „Killer“ Wagner und Dominik Steiner, welcher den Ball ins eigene Tor bugsierte, mit 1:0 in Führung.

Im Anschluss war man um einen geordneten Spielaufbau bemüht, doch eine Vielzahl von individuellen Fehlern verhinderte nennenswerte Aktionen. Der Gegner blieb indes nach langen Bällen stets gefährlich, scheiterte jedoch oftmals am eigenen Unvermögen oder am gut aufgelegten Torhüter.

Mit 0:1 ging es somit in die Halbzeitpause. Für den zweiten Durchgang wollte man unbedingt die eigenen Fehler minimieren und den Gegner mehr zum laufen bringen, um sich so mehr Räume auf den Außenpositionen zu verschaffen. Dies gelang auch im Ansatz gut, doch der entscheidende letzte Pass wollte nicht ankommen oder Schüsse wurden in letzter Instanz abgeblockt bzw. landeten am Pfosten.

Merklich war zu sehen, dass man eine deutlich engagiertere Leistung als in den ersten 45 Minuten bot, man war optisch als auch ballbesitztechnisch die überlegenere Mannschaft. Wie es allerdings im Fußball oftmals vorkommt, nutzte der Gegner in der 76. Minute eine seiner Konterchancen eiskalt aus und traf zum vorentscheidenden 2:0. Ein Aufbäumen unserer Mannschaft blieb daraufhin aus, da man kräfte- als auch ausdauertechnisch auf dem Zahnfleisch ging.

Alles in allem eine unglückliche Niederlage. An einem anderen Tag wäre dieser Gegner mit Sicherheit zu schlagen gewesen, da man zu keiner Zeit die schlechtere Mannschaft war. In den verbleibenden drei Wochen der Vorbereitungszeit gilt es nun sich die nötige Fitness für den Ligabetrieb zu holen. Das nächste Testspiel findet am kommenden Samstag, den 31.07.2021 um 16:00 Uhr im Waldstadion gegen den FV Wössingen statt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*