Leider kein Sieg der FVgg im Kreispokalfinale

Nach einem intensiv geführten Spiel mit einer gelb-roten Karte für Weingarten und einer roten Karte für Durlach mussten sich die Schwarzroten am Schluss mit 1:3 geschlagen geben. In der rassigen Partie mit vielen Torraumszenen war die FVgg zwar spielerisch besser, die Durlacher waren in Sachen Chancenverwertung allerdings die effizientere Mannschaft. Die erste Finalteilnahme seit 14 Jahre ist trotzdem ein großer Erfolg, was im Moment der Niederlage aber kein großer Trost für das Team war.

Im diesjährigen Pokal steht Nullsechs bereits im Viertelfinale, ein erneutes Finale gegen den ASV Durlach liegt also durchaus im Bereich des Möglichen…

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*