Keine Vorstandswahl auf Generalversammlung

Am Mittwoch fand im Clubhaus der FVgg die Generalversammlung des Vereins für das Geschäftsjahr 2020 statt. Diese hätte laut Satzung schon Anfang des Jahres stattfinden sollen, konnte aber aufgrund der Corona-Pandemie erst jetzt durchgeführt werden.

Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder und deren einstimmiger Entlastung musste die Versammlung vor den erforderlichen Neuwahlen beendet werden, weil sich niemand bereit erklärte, die Leitung des Finanzausschusses und des Technischen Ausschusses zu übernehmen. Auch die kommissarische Übernahme dieser zwei Vorstandsposten wurde von den drei Vorständen, die im Amt bleiben würden, abgelehnt.

Dieser Status wird nun gemäß Vereinsrecht an das Registergericht gemeldet, welches wiederum entscheiden wird, wie weiter zu verfahren ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*