Auswärtssieg der Zweiten

Zum vorletzten Spiel der Hinrunde reiste man am Sonntag zum Tabellenprimusbezwinger aus Ettlingenweier.

Für unseren verhinderten Stammtorhüter Thomas „Killer“ Wagner kam Fitim Arifi als eigentlicher Feldspieler zu seinem unverhofften Comeback. Man wollte sich für die in den vorherigen Spielen unentlohnt gebliebenen guten Leistungen unbedingt belohnen. Auf zu diesen Jahreszeiten üblichen schwierigen Platzbedingungen erwischte unsere Mannschaft einen Start nach Maß. 

Marvin Merz bestätigte seine derzeit gute Form und konnte nach gut getretener Ecke von Dominik Steiner zum frühen 0:1 abstauben (8. Spielminute). Anschließend spielte man weiter mutig nach vorne und konnte die klare Überlegenheit in der 21. Minute zum 0:2 nutzen, als eine scharfe Hereingabe von Sascha Pflittner über links nur noch vom eigenen Verteidiger des Gegners über die Linie gedrückt werden konnte.

Nach der Pause war man schnell hellwach und konnte für klare Verhältnisse sorgen. Samuel Fritscher nutzte einen Fehler im Spielaufbau der Gastgeber eiskalt aus und schob zur 0:3-Vorentscheidung bei. In den Folgeminuten setzte uns der Gegner unter Druck und konnte in der 69. Spielminute sehenswert per Lupfer auf 1:3 verkürzen. Die anschließende Drangphase überstand man jedoch und konnte sogar kurz vor Schluss noch auf 1:4 durch Leo Schwarz erhöhen.

Mit einer ausgeglichenen Bilanz von 7 Siegen und 7 Niederlagen belegt man nun einen guten achten Tabellenplatz. Am nächsten Sonntag, den 28.11.2021, empfängt man zum letzten Spiel der Saison die Reserve des TV Spöck II zum kleinen Derby. Hier will man die gute Hinrunde natürlich mit einem Sieg abschließen. Anpfiff der Begegnung ist um 12:30 Uhr, über zahlreiche Unterstützung würde die Mannschaft sich sehr freuen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*