Niederlage der Ersten bei Ligastart

Am letzten Sonntag empfing unsere erste Mannschaft den FC Busenbach zum ersten Punktspiel nach der Winterpause. Nachdem alle Vorbereitungsspiele (2:0 gegen Knielingen II, 3:0 gegen Philippsburg, 5:2 gegen FC Neureut ) und das Pokal-Viertelfinale in Malsch mit 2:1 gewonnen wurden, sollte diese Serie gegen Busenbach fortgesetzt werden.

Von Anfang an taten wir uns aber schwer. Busenbach hatte sich in der Winterpause verstärkt und trat mutig bei uns an. Torchancen waren Mangelware. So ging es mit 0:0 in die Pause. 

Als sich viele schon auf ein Remis einstellen, ging Busenbach durch einen abgefälschten Weitschuss in Führung. Wir machten nun mehr Druck und brachten frische Leute von der Bank. Zwingende Torchancen konnten wir aber weiterhin nicht kreieren. So machte Busenbach in der 90. Minute das 2:0, als wir in der Abwehr nicht aufpassen. 

Es gab dann noch vier Minuten Nachspielzeit, die es in sich hatten. 

Zunächst setzte sich Timo Gassanow am rechten Flügel durch und seine Flanke verwerte unser Kapitän Pascal Worg volley zum 1:2. In der letzten Minute hatten wir dann noch einen Freistoß und Jonas Wallenwein köpfte tatsächlich noch zum 2:2 ein. Nach Intervention des Linienrichter nahm der Schiri aber den Treffer wegen Behinderung des Torwarts zurück.

Nun gilt es, im nächsten Spiel eine Reaktion zu zeigen. Wir sind nach wie vor in der Erfolgsspur: Tabellenplatz zwei in der Liga und das Pokal-Halbfinale erreicht. Dieses Halbfinale findet am Mittwoch NICHT statt, da Stupferich mehrere Corona-Fälle hat. 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*