Heimbilanz der Zweiten weiter ausbaufähig

Nachdem sich unsere Zweite am vorletzten Spieltag kurz vor Schluss dem FV Linkenheim II knapp mit 0:1 geschlagen geben musste, wollte man am vergangenem Sonntag unbedingt die Reserve des FC Spöck in die Schranken weisen.

Das gelang der Mannschaft zu Beginn sehr gut, denn schon nach zwei Minuten konnte Luis Dichiser einen Fehler des Gästetorwarts zum 1:0 ausnutzen. Danach hatte man noch die eine oder andere Möglichkeit auf 2:0 zu stellen. Doch wie bereits in den Vorwochen wollte der zweite Treffer zur vermeintlichen Vorentscheidung nicht fallen.

Mit 1:0 ging es somit in die Pause. Nach dem Seitenwechsel blieb man stets die aktivere Mannschaft, konnte jedoch nicht mehr spielerisch überzeugen und verlor ab der 60. Minute völlig den Faden. Dies konnte der Gegner innerhalb von zwei Minuten rigoros ausnutzen und das Spiel drehen.

Mit dem Schlusspfiff gelang mit viel Glück der viel umjubelte Ausgleichstreffer. Ein abgefälschter Schuss von Sammy Fritscher fiel unhaltbar in die Maschen.

Mit dem gewonnenen Punkt rangiert man aktuell auf einem guten sechsten Tabellenplatz. Mit einer englischen Woche – zwei Auswärtsspiele gegen Germania Neureut II und Auerbach II – geht es diese Woche weiter.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*