Erste an der Tabellenspitze

Woche für Woche geht unsere Mannschaft über die Grenzen hinaus. Erneut wurden wir vor dem Spiel,personell zurückgeworfen: Timo Gassanow winkte nach dem Warmmachen wegen muskulärer Probleme ab. Auch andere Spieler gingen angeschlagen in die Partie. Aber jede Woche liefern die Jungs, die auf dem Platz stehen, sensationelle Leistungen ab.

Bei sommerlichen Temperaturen startete das Team dynamisch und wurde bereits in der 6. Minute belohnt, als unser Torjäger Nico Leibold in Gerd-Müller-Manier zum 1:0 traf. Jonas Wallenwein legte in der 13. Minute mit dem 2:0 nach. Dann hatten wir eine Phase, in der sich viele Fehler im Aufbau einschlichen. Daher kam das sensationelle 3:0 genau zur rechten Zeit. Der angeschlagene Janik Busam flankte von aussen, Nico Leibold kam dem Ball entgegen und chipte ihn über den verdutzten Keeper in die Maschen. Durch  eine Unachtsamkeit bekamen wir dann noch das 1:3 vor der Pause.

Die Worte unseres Trainers, acht zu geben, waren in der Halbzeit noch nicht richtig ausgesprochen, als das Team genau das Gegenteil machte und Malsch eine Minute nach Wiederanpfiff einen Elfmeter zugesprochen bekam. Aber Nick Huditz knallte den Ball zum Glück nur an die Latte. Kurz darauf hatte der gleiche Spieler noch einen Freilauf, schoss aber über das Tor.

Das 4:1 durch „Maschine“ David Kunzmann führte dann zur Beruhigung. Unser eingewechselter Capitano, Pascal Worg, traf dann noch zum 5:1. Das 5:2 war dann wieder ärgerlich (da vereidbar), hatte aber keinen Einfluss mehr auf den Sieg. Bei diesen Temperaturen, mit diesen personellen Problemen, kann man erneut nur den Hut ziehen vor der Einstellung und dem Willen unserer Mannschaft.

Da zeitgleich der TV Spöck den ASV Durlach mit 4:3 schlug, sind wir nun Tabellenführer der Kreisliga.

Nun gilt es, bei uns zu bleiben und die zwei schweren Spiele konzentriert anzugehen. Das gleiche gilt natürlich für das Pokalfinale am 25. Mai, das wir natürlich gewinnen wollen. Eins ist klar, das Momentum spricht für uns und der Relegationsplatz ist seit diesem Sonntag gesichert. 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*