Erste spielt weiterhin Kreisliga

Am Sonntag fand das finale Relegationsspiel gegen die Kickers aus Büchig auf dem Platz des FV Gondelsheim statt. Unter den ca. 800 Zuschauern waren sehr viele Weingartner Gesichter zu erkennen, trotz der extremen Wetterbedingungen.

Bei 37 Grad Celcius begann das Spiel mit einer zwanzigminütigen Abtastphase ohne nennenswerte Aktionen, bevor Büchig die Initiative übernahm. Und das leider erfolgreich: dem verhinderbaren Treffer in der 28. Minute folgte vier Minuten später sogar das zweite Tor.

Danach kam die FVgg besser ins Spiel und machte erfolgreich Druck. Nach schöner Vorarbeit von David Kunzmann vollendete Timo Gassanow cool ins rechte Eck. Die Partie war wieder spannend.

Nach Wiederanpfiff folgten dann gute Chanchen auf beiden Seiten. Eine unglückliche Aktion der Weingartener Hintermannschaft nutzte Büchig aus und erhöhte in der 55. Minute auf 3:1. Trotz der Wetterbedingungen blieb das Spiel intensiv, zwei gute Chanchen durch Worg und Kunzmann konnten aber leider nicht verwertet werden.

Als Weingarten dann öffnen musste, gelang einem Büchiger Stürmer ein Freilauf, der nur durch Foul unseres Torhüters zu unterbinden war. Der fällige Strafstoß wurde in der 92. Minute sicher verwandelt. Die rote Karte für Toni Petricevic kurz vor Abpfiff war in dieser Spielphase sicher etwas zu streng. Am Ende stand also ein 4:1, vom Ergebnis sicher eindeutiger, als der Spielverlauf war.

Somit spielt unsere Erste in der nächsten – hoffentlich regulären – Saison weiterhin in der Kreisliga. Trotz der Niederlage hat das Team eine sehr erfolgreiche Runde gespielt, hier ist eine echte Gemeinschaft zusammengewachsen. DANKE an Mannschaft, Trainer und Funktionsteam für diese tolle Saison.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*