Keine Chance für den Liga-Neuling

Am Sonntag traf unser verlustpunktfreies Kreisligateam im heimischen Waldstadion am dritten Spieltag auf den Aufsteiger VSV Büchig.

Das Spiel benötigte keine lange Anlaufphase: nach drei Minuten lag der Ball im Büchiger Tor, der Gegner wurde nahezu überrumpelt. Nico Leibold erhöhte nach 19 Minuten verdient auf 2:0, danach wurde das Spiel etwas ruhiger. Es war die einzige Phase, in der Schwarzrot zu tief und etwas unaufmerksam agierte – prompt fiel der Anschlusstreffer. Mit 2:1 ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff dauerte es nicht lange, bis die Verhältnisse geklärt waren: mit einem Doppelschlag in Minute 48. und 49. war das Spiel faktisch entschieden. Die FVgg gab das Ruder danach nicht mehr aus der Hand. Es blieben nun etliche Hochkaräter ungenutzt, Timo Gassanow stellte in der 77. Minute auf 5:1, was auch das Endergebnis war. Der Sieg hätte bei konsequenter Chancennutzung durchaus höher ausfallen können.

Nach drei Siegen an den ersten drei Spieltagen tritt unser Team am kommenden Sonntag bei der SG Daxlanden an, die bisher nur einen Zähler auf dem Konto hat.

Kreisliga: FVgg I – VSV Büchig 5:1

Tore:

03. Minute 1:0 Bachmann
19. Minute 2:0 Leibold
33. Minute 2:1 Pfattheicher
48. Minute 3:1 Wallenwein
49. Minute 4:1 Gassanow
77. Minute 5:1 Gassanow

Unserer Zweite unterlag am ersten Spieltag der B-Klasse der Zweiten des ATSV Kleinsteinbach durch ein spätes Tor in der 82. Minute.

B-Klasse: FVgg II – ATSV Kleinsteinbach 1:2

Tore:

31. Minute 0:1 Stöckler
61. Minute 1:1 Schrimpf
82. Minute 1:2 Elsässer (Straftoßtor)

Unser Fanblock!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*