D1-Junioren qualifizieren sich für Kreisliga

Zum ersten Mal bat der Badische Fußballverband die D-Junioren zum Saisonauftakt zu einem Qualifikationsturnier zur Kreisliga. Der Klassenerhalt der letztjährigen Mannschaft führte somit nicht zur automatischen Qualifikation, sondern diese musste aufs Neue erkämpft werden. Trotz der schweren Aufgabe entschied man bewusst, sich der Herausforderung zu stellen. Zum einen sollte der Klassenerhalt nicht umsonst gewesen sein und zum anderen suchte man für den bisher ambitioniert spielenden jüngeren Jahrgang bewusst die Herausforderung.

So machte sich die neu zusammengestellte D1-Mannschaft (Jg. 2010/2011) mit den Trainern Ingo Glaßmeyer und Lars Kußler am Sa, 17.09.22 auf zum Gelände des Karlsruher SV, um als eines von 25 Teams einen der zehn Startplätze für die Kreisliga zu ergattern. In fünf Staffeln mit je fünf Teams konnten sich die jeweils zwei besten Teams qualifizieren, und so galt es sich in vier Spielen à 30 Minuten zu beweisen.

Im ersten Spiel gegen des SV Blankenloch konnte man beiden Seiten die Anspannung deutlich anmerken. Das enge Spiel konnte unsere Mannschaft mit 2-1 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel verlor man gegen den FC Germania Friedrichstal deutlich mit 5-0. Es blieb nur wenig Zeit um die Niederlage abzuschütteln, denn nach nur kurzer Pause standen die weiteren Spiele gegen den Karlsruher SV sowie den FV Leopoldshafen an. Beide Spiele konnte man mit 1-0 bzw. 4-2 für sich entscheiden, so dass am Ende der zweite Tabellenplatz gesichert und die Qualifikation zur Kreisliga erreicht werden konnte.

Das Turnier war ein Fingerzeig darauf, was die Mannschaft in der Liga erwarten wird. Höheres Tempo, geistige Handlungsschnelligkeit und körperliche Präsenz werden von Nöten sein.

Unsere neu zusammengestellte Mannschaft hat gezeigt, wie schnell sie zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen ist. Neben dem Erfolg waren der mannschaftliche Zusammenhalt, Teamgeist und Fairness ebenso wichtig. Eine tolle Leistung, wir sind stolz auf euch!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*