Kantersieg gegen Busenbach

Kantersieg gegen Busenbach

Vor drei Wochen wäre das Heimspiel gegen den FC Busenbach noch das Spitzenspiel der Kreisliga gewesen. Nachdem aber beide Mannschaften jeweils die letzten beiden Spiele verloren hatten, durfte man gespannt sein, wie unser Team dieses Spiel anging. Trainer Marc Schön intensivierte das Training und erwartete Wiedergutmachung nach der Auerbach-Schlappe. 

Von Anfang an merkte man der Mannschaft an, dass sie die Vorgaben des Trainers umsetzen wollten. So hatte Nico Leibold nach kurzer Zeit einen Freilauf auf den Keeper, schoss aber leider über das Tor. Wie man es besser machte zeigte kurz darauf David Kunzmann, der ebenfalls frei vor dem Keeper auftauchte und überlegt den Ball ins Eck zum 1:0 schoss. Das Team spielte weiterhin guten Fußball, stand hinten sicher und hatten den Top-Torjäger der Busenbacher, Raphael App, gut im Griff. In der 20. Minute startete der überragende Janik Busam zum Slalomlauf und schob den Ball überlegt zum 2:0 ein. So ging es auch in die Pause.

Marc Schön erinnerte das Team nochmals, nicht nachzulassen und weiter konzentriert Fußball zu spielen. Busenbach kam nach der Pause besser auf, das 3:0 durch Marco Wanderer brach die Moral aber endgültig. Das 4:0 erzielte unser Neuzugang Ljiridon Iljazi nach toller Vorarbeit von Marco Wanderer. Das 5:0 und 6:0 erzielte dann unser Capitano Pascal Worg zuerst mit einem Fernschuss, beim zweiten Treffer konnte er fast ungehindert ins Tor laufen.  

Bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können. Die Mannschaft hat eine tolle Reaktion gezeigt, schönen Fußball gespielt und viele Chancen herausgearbeitet. Nun gilt es, diese Leistung auch in Mühlburg auf den Platz zu bringen. Dann ist die FVgg weiterhin vorne mit dabei, was ja auch das Ziel ist. 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*