Keine Punkte in Schöllbronn

Heute beginnt der Bericht mit dem Fazit, das normalerweise am Ende steht: hätte die FVgg von Beginn an so gespielt wie in der zweiten Hälfte, dann wäre das Spiel nicht verloren gegangen. Schade und gleichzeitig sehr ärgerlich. 

Bei widrigen Platz- und Wetterverhältnissen und einem sehr schlechten Flutlicht sollte der nächste Dreier „eingefahren“ werden. Die Gastgeber kamen allerdings mit den Gegebenheiten deutlich besser zurecht, Schwarzrot hatte keinen Zugriff und gewann selten Zweikämpfe. In der Offensive gelang fast nichts, bei den beiden Schöllbronner Toren in der 25. und 31. Minute wurde sogar Schützenhilfe geleistet.

Was an diesem Tag möglich gewesen wäre, zeigte dann die zweite Halbzeit: das Spiel lief fast ausschließlich auf das Tor von Schöllbronn. Die Bälle auf unsere Offensiven kamen nun an und wurden deutlich gefährlicher. Leider reichte es nur noch zu einem Lattentreffer und dem 2:1 durch Nils Metzger. 

Mit diesem Spiel ging die Vorrunde zu Ende. Nächste Woche startet bereits die Rückrunde mit dem Derby beim VSV Büchig. 

Kreisliga: TSV Schöllbronn – FVgg I 2:1

Tore:
25. Minute 1:0 Ghannay
31. Minute 2:0 Ghannay
81. Minute 2:1 Metzger

B-Klasse: TSV Wöschbach – FVgg II 2:2

Torschützen:
Stähle, Spajic

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*